In vielen Unternehmen wird der volle Umfang von CRM-Systemen nicht ausgenutzt. Die Datenbanken sind mit zu wenigen Adressen befüllt oder oftmals sogar mit falschen Informationen. Kein Wunder, denn über 300.000 Anschriften von Unternehmen ändern sich im Jahr. Viele Firmen haben Probleme mit der Adressanreicherung, da der Aufwand einen Datenbestand anzusammeln sehr hoch erscheint.
Hinzu kommt, dass die meisten Unternehmen eine hohe Qualität der Adressen benötigen. Diese werden für Ihre Marketingkampagnen verwendet, weshalb inkorrekte Daten den Erfolg zunichte machen.
Bei den meisten Unternehmen werden die Adressen noch immer manuell gepflegt. Die Anstrengungen dafür können manchmal ins Unermessliche wachsen. Wir zeigen Ihnen einen einfacheren Weg die Adressanreicherung durchzuführen und die Macht der CRM-Systeme voll auszunutzen.

Wie kann eine Adressanreicherung durchgeführt werden?

Die Adressen in Ihren CRM-Systemen können Sie auf dem klassischen Weg manuell pflegen. Jedoch ist dieser Weg die aufwändigere Methode. Der Prozess der manuellen Adressanreicherung nimmt viel Zeit in Anspruch. Außerdem spielt dabei die Quelle der Adressen eine ausschlaggebende Rolle. In vielen Fällen sind die Informationen veraltet oder unvollständig und deshalb nicht nutzbar. Welche Quellen sich für die Anreicherung von Daten eignen, wird später noch ausführlicher erläutert.

Die schlankere Lösung für die Anreicherungen von Adressdaten führt über eine direkte Anbindung einer externen Quelle an Ihr System. Die Adressen werden dann per Knopfdruck in die hauseigene Adressdatenbank integriert. Die Aktualität und Korrektheit der Adressen steht auch hier an oberster Stelle. Bei der Integration werden verlässliche öffentliche Quellen verwendet, sodass die Qualität sehr hoch ist. Der Aufwand für die Anreicherung mittels dieser Methode ist deutlich geringer als bei der manuellen Pflege. Sobald für die technische Anbindung gesorgt ist, kann die Adressanreicherung beginnen.

Wo kann man Adressen beziehen?

Eine Vielzahl der Menschen nutzt bei der manuellen Suche nach Adressen eine der bekannten Suchmaschinen. Egal ob Google, Yahoo oder Bing, die Suchergebnisse zu den Adressen einer Firma sind oftmals falsch. Die Quelle der Daten ist oftmals nicht bekannt, weshalb die Verlässlichkeit der Daten nicht bestätigt wird.

Eine weitere Möglichkeit für die Adressanreicherung bildet das Handelsregister. Die Publikationen sind öffentlich zugänglich. Die Angaben beim Handelsregister sind geprüft, daher handelt es sich um eine vertrauenswürdige Adressquelle. Jedoch ist der Aufwand für eine manuelle Suche auch hier sehr aufwändig, weshalb auch diese Methode nicht dem Anspruch für Unternehmen genügt.

Die effektivste Lösung bietet das Unternehmensverzeichnis. Das Verzeichnis bietet Informationen von öffentlichen Institutionen, weshalb man von einer vertrauenswürdigen Quelle ausgehen kann. Die Daten aus dem Verzeichnis sind hochaktuell, da sie dauerhaft überprüft und angepasst werden. Die Anpassungen der Adressen werden in der Adresshistorie vermerkt. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Adressdaten um weitere Informationen erweitert werden können. Beispielsweise können Kontaktinformationen und wirtschaftliche Auskünfte hinzugefügt werden, die beispielsweise für eine Geschäftspartnerprüfung notwendig sind.

Aber der wichtigste Punkt ist, dass die Adressen per Knopfdruck in hauseigene Systeme integriert werden können. Die EBID-API ist eine Schnittstelle zur Integration von Informationen aus dem Unternehmensverzeichnis. So können Informationen zentral in jeder Adressdatenbank abgelegt werden. Der Aufwand dafür hält sich in Grenzen, da nur die technische Anbindung notwendig ist und dann schon Adressen angereichert werden können.

Welche Vorteile hat eine moderne Adressanreicherung?

Die Vorteile der Integration über die EBID-API zur Anreicherung von Adressen sind vielfältig:

Auswirkungen einer modernen Adressanreicherung

Mit einer höheren Adressqualität ist eine bessere Vernetzung mit Geschäftspartnern möglich. Das gilt von der ersten Kontaktaufnahme bis hin zur Folgebetreuung.

Außerdem werden die Marketingkampagnen durch die hohe Qualität der Adressen erfolgreicher gestaltet. Denn durch die Adressen können Kunden besser nach Merkmalen aufgeteilt werden. Die Ressourcen können so optimal eingesetzt werden und es wird weniger verschwendet.

Die Adressanreicherung für eine hohe Qualität der Adressen in den Systemen ist für das operative Arbeiten in jeder Firma notwendig. Der Umfang der CRM-Systeme kann so viel besser ausgeschöpft werden.

Categories: CRMWissen