Vorteile der EBID

Adressqualität als Erfolgsfaktor im Unternehmen

Adressdaten sind ein wichtiger Erfolgsfaktor im Unternehmen und Grundlage für Effizienz im Kundenmanagement, beim Vertrieb, im Marketing und vielen weiteren Tätigkeitsfeldern. Allerdings ist das Thema Datenqualität das gewichtigste Problem: Statistiken zufolge ist im Durchschnitt jeder vierte Adressdatensatz in deutschen Unternehmen fehlerhaft, veraltet oder unvollständig. Die Lösungen der EBID sollen eine neue Dimension für verknüpfte Unternehmensinformationen schaffen. Damit bildet man langfristig die Zukunft des Adressmanagements.

EBID-Nummer und Firmeninformationen

Mit einem zentralen Unternehmensverzeichnis, das Unternehmen eine unverwechselbare ID zuweist – die sogenannte EBID-Nummer (European Business Identifier) – können Adressdaten enorm verbessert werden. Daraus entstehen viele Vorteile:

  • Enorme Adressqualität
  • Automatisierte Datenaktualisierung
  • Einfache Integration in CRM-/ERP-Systeme
  • Einfacher Datenaustausch zwischen Datenbanken
  • Automatische Deaktivierung von Daten bei Insolvenz
  • Zentrale Verwaltung der Daten möglich
  • Zentrale Einsicht von Daten möglich
  • Einfache Anreicherung von Premium-Informationen wie Bonitätsauskünfte oder Bilanzen
  • Hilfestellung für Direktmarketing-Aktionen

Die EBID-Nummer lässt sich nahtlos in CRM- und ERP-Systeme integrieren, so dass auf Knopfdruck Firmeninformationen überprüft und mit Zusatzdaten angereichert werden können. Die Verwendung der EBID-Nummer stellt damit für die deutsche Wirtschaft einen vielfachen Nutzen dar und bringt Transparenz und Effizienz mit sich.