Wenn Sie dabei sind mit einem Geschäftspartner ein Verhältnis einzugehen, sollten Sie sich Informationen über die finanzielle Lage Ihres Partners einholen. Dafür bietet die EBID Service AG einen Premium-Dienst, der es Ihnen ermöglicht, die Bonität ihres Partners in Echtzeit abzurufen. Die SCHUFA-Kompaktauskunft verschafft Ihnen einen entscheidenden Einblick in die Kreditwürdigkeit eines potenziellen Neukunden oder eines Bestandskunden. So kann Ihre neue Partnerschaft mit einem guten Gefühl starten.

Wenn es um Bonitätsbewertungen, Geschäftsrisiken und Ausfallwahrscheinlichkeiten geht, muss der Blick tiefer gehen. Unter den richtigen Bedingungen kann eine vertrauensvolle Beziehung entstehen.

Möglichkeiten der SCHUFA-Kompaktauskunft

Auskünfte

Bestens informiert über 1,7 Millionen Firmen.

Bewertungen

Präzise Bewertungen in kompakter Darstellung.

Entscheidungshilfe

Einzigartige Informationen zu Entscheidungsträgern

Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Geschäftszahlen zu der von Ihnen gewünschten Firma.

Vorteile der SCHUFA-Kompaktauskunft

Durch den Kauf einer Kompaktauskunft ergeben sich Ihnen einige Vorteile:

  • Geschäftsrisiken nachhaltig minimieren
  • Bewertung von Ausfallwahrscheinlichkeiten
  • Soforteinschätzung mit dem Bonitätsindex
  • Direkter Zugriff nach Download (ohne Wartezeiten)

Gerade wenn man dabei ist, einen neuen Kunden zu gewinnen, sollte man sich mit einer Kompaktauskunft der SCHUFA absichern. Sie können vorher einen entscheidenden Blick hinter die Kennzahlen des Unternehmens werfen. So bleiben Ihnen Zahlungsausfälle erspart, die Sie teuer zu stehen kommen können.

Was beschreibt der Bonitätsindex in der SCHUFA-Kompaktauskunft?

Der Bonitätsindex lässt Sie die Ausfallwahrscheinlichkeiten einer Firma besser beurteilen. Alle Daten und Informationen finden sich in der Auskunft eine detaillierte Beschreibung wieder.

Der Index wird mit einer Bonitätsindexklasse abgebildet. Ein guter Wert liegt zwischen 100 und maximal 249. Hierbei liegen keine Zahlungsstörungen vor. Liegt das Unternehmen in der Klasse 600, ist die Firma insolvent.

Die folgenden Daten und Informationen sind Teil der Kompaktauskunft:

  • Erste Führungsebene/Inhaber, deren Verflechtungen und Vertretungsbefugnisse
  • Bonitätsinformationen inkl. Bonitätsindex
  • Stamm- und Kommunikationsdaten
  • Bankverbindungen
  • Rechtsform und ggf. Handelsregisterinformationen
  • Geschäftszahlen
  • Brancheninformationen
  • Detaillierte Insolvenz- und Inkassoinformationen
  • Angaben zur Muttergesellschaft

Eine Kompaktauskunft der SCHUFA sieht beispielsweise wie folgt aus:

Sie können die SCHUFA-Kompaktauskunft über das Unternehmensverzeichnis für Unternehmen aus über 1,7 Millionen Datensätzen erwerben. Dafür geben Sie in der Suchmaske des Unternehmensverzeichnis Ihre gewünschte Firma ein und wählen danach den Reiter SCHUFA-Wirtschaftsauskunft aus.